Multifunktionsschutz Schweißerschutz nach ISO 11611 (ehemals EN 470-1)

Die Norm EN 470-1 wurde zurückgezogen und durch die Zertifizierung nach ISO 11611 ersetzt. Nach ISO 11611 zertifizierte Schutzkleidung schützt den Träger vor kurzem Kontakt mit Flammen und kleinen Spritzern von geschmolzenem Metall. Somit ist die Kleidung speziell für Schweißarbeiten geeignet.

In Prüfverfahren wurde getestet, ob die Kleidung mindestens 15 Tropfen geschmolzenen Metalls und einem maximalen Temperaturanstieg von 40°C standhält. Zusätzlich wird auch der Wärmedurchgang bei der Kleidung nach den Prüfvorgaben gemessen. Somit erreicht die geprüfte Kleidung die Schweißerschutzklasse 1 nach ISO 11611.

Den maximalen Schutz bietet Schweißerschutzkleidung mit der Klasse 2 (min. 25 Tropfen bei max. 40°C Temperaturänderung und vorgegebenen Wärmedurchgangswert). Außerdem wurde eine begrenzte Flammenausbreitung und der elektrische Widerstand (> 105 Ω) getestet.

Besuchen Sie uns