Warnkleidung / Warnschutz nach ISO 20471

Auffälligkeit ist ein Merkmal, welches die visuelle Aufmerksamkeit, die ein Objekt auf sich zieht, beschreibt. Die Auffälligkeit einer Person, die Warnkleidung trägt, ist abhängig vom Kontrast der Leuchtdichte und dem Kontrast der Farbe, dem Kleidungsdesign und der menschlichen Bewegung im Vergleich zum Umgebungshintergrund. Innerhalb der Norm ISO 20471, werden drei Bekleidungsklassen auf Basis von Mindestflächen von retroreflektierendem Material, fluoreszierendem Material und Material mit kombinierten Eigenschaften definiert. Durch 3 Klassen variiert der Grad der Auffälligkeit.

Klasse 3 bietet den höchsten Grad der Auffälligkeit gegen über den übrigen Klassen. Anwender, zum Beispiel aus dem Straßenbau oder Hoch und Tiefbau, sollten die benötigte Klasse,  basierend auf einer Risikobewertung der Einsatzsituation auswählen, die den Schutz durch die Kleidung nach dieser Norm gewährleistet.

Besuchen Sie uns