Ausbildung bei bardusch.

Bei bardusch machen Menschen die Marke. Werfe einen Blick hinter die Kulissen und lerne die bardusch Azubis kennen. Informiere dich hier über die aktuellen Azubi-Projekte.

bardusch präsentiert sich beim Tag der offenen Tür der DHBW Karlsruhe

Gemeinsam mit 50 weiteren Partnerunternehmen der Dualen Hochschule Baden Württemberg (DHBW) präsentierte auch bardusch am „Tag der offenen Tür“ am Standort Karlsruhe sein duales Studienangebot.

Zwischen 9:30 Uhr und 14:00 Uhr nahmen viele Studieninteressierte das Angebot wahr und informierten sich sowohl direkt bei den vertretenen Unternehmen als auch bei den zahlreichen Vorträgen in den verschiedenen Räumen über das Angebot an Studiengängen und über noch offene Plätze für den Studienbeginn im Oktober 2017.

Gemeinsam mit der Ausbildungsleiterin Sabine Horst und dem IT-Anwendungsbetreuer Dominic Müller gelang es unseren Studenten am Stand die Fragen der vielen Interessierten fachmännisch zu beantworten und von ihren eigenen Erfahrungen aus Theorie und Praxis zu berichten.

Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen für ein Duales Studium bei bardusch in den Studiengängen BWL-Industrie (Industrial Management) und Wirtschaftsinformatik. 

bardusch auf der Ettlinger Ausbildungsbörse 2017

Rund 70 regionale Betriebe bildeten zusammen mit der Stadt Ettlingen am 13.3. die Plattform zur Anwerbung von Nachwuchs. Bei Schülern und Eltern weckte die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten, die in der Albgauhalle auf unterschiedliche Weisen dargestellt wurden, großes Interesse.

bardusch präsentierte gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Sabine Horst und Auszubildenden aus diversen Bereichen, die verschiedenen Ausbildungsberufe. In zahlreichen Gesprächen wurde über Praktikumsmöglichkeiten,  die kaufmännische  Ausbildung für 2018 oder Einstellung von Flüchtlingen informiert.

Besondere Beachtung fand die Ausbildung zum Textilreiniger. Gerade in diesem Bereich sinkt die Anzahl der Bewerber stetig. Die Klassenstärke in den Berufsschulen für Textilreiniger geht immer weiter zurück, obwohl für diesen zwar eher unbekannten, aber anspruchsvollen Beruf sehr gute Aufstiegschancen bestehen. Aber nichtsdestotrotz wurde das Messeteam nicht müde, die Vorzüge des Ausbildungsbereiches vorzustellen und die Besucher zu begeistern.

Schulbesuch bei bardusch

Am Montag, den 06.03.2017 bekamen wir Besuch einer Schulklasse der Augusta-Sibylla-Schule aus Rastatt. Ganz gespannt erwarteten wir die 20 Schüler am Empfang der Barduschzentrale in Ettlingen. Nach einer kurzen Begrüßung durch unsere Ausbildungsleiterin, Frau Horst, und den Auszubildenden Herrn Sprengart (Berufskraftfahrer) und Frau Oberst (Industriekauffrau) folgte eine kleine Präsentation um die Gäste über unser Unternehmen bardusch zu informieren und sie für unsere Ausbildungsberufe zu begeistern. Währenddessen stärkten sich die Schüler mit Brezeln und Getränken.

Da der Geräuschpegel im Betrieb manchmal sehr laut sein kann, haben wir die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt. Somit konnten alle Schüler den Prozessen im Betrieb folgen und sich ein eigenes Bild von bardusch machen. Die erste Gruppe, die von Herr Mackert geführt wurde, begann direkt bei einem blauen bardusch-LKW, in dem die Schüler mal Probesitzen und Fragen stellen. Daraufhin wurde die Führung im Betrieb weitergeführt. Gruppe zwei, von Herr Oberbauer begleitet, startete direkt im Betrieb, durchlief die Expedition, den Flachwäschebereich sowie den Dreckwäscheeingang und endete bei unserem LKW.

Nach einer interessanten Betriebsführung trafen alle wieder im Besprechungsraum der Geschäftsleitung ein um dort noch letzte Fragen der interessierten Schüler zu beantworten. Im Anschluss gab es eine Feedbackrunde, bei der sich alle über den gelungenen Vormittag austauschen konnten. Zum Abschied gab es ein kleines Werbegeschenk für alle Schüler.

Alles in allem war es ein erfolgreicher Tag bei dem wir Azubis weitere gute Erfahrungen sammeln konnten und bardusch mit seinen Ausbildungsberufen bekannter machen konnten. 

Messe Einstieg Beruf 2017

Erfolgreiche Teilnahme bei "Einstieg-Beruf“ 2017

Am Samstag, den 21.01.2017 fanden sich ca. 18.500 interessierte Besucher/Innen in der DM-Arena in Rheinstetten zur Ausbildungsmesse "Einstieg-Beruf" ein.

Die zwei bardusch-Ballons in luftiger Höhe navigierten dabei zahlreiche junge Schülerinnen und Schüler zu unserem Stand. Mittels unseres Gewinnspiels hatten die Interessenten die Chance, einen kleinen Einblick in unseren Arbeitsalltag zu bekommen. So galt es, innerhalb kurzer Zeit unsere Mietberufskleidung sauber zusammenzulegen und ordnungsgemäß nach Codierung einzufächern.

Um möglichst viele Besucher der Messe zu erreichen gingen wir zudem aktiv auf diese zu und informierten abseits unseres Standes - auch in einem Vortrag - über die Ausbildungsmöglichkeiten bei bardusch.

Besonders erfolgreich war auch das Speed-Dating bei dem kurze Bewerbungs- und Beratungsgespräche für die freien Stellen in diesem Jahr geführt wurden.

Uns hat besonders viel Freude bereitet, den noch unerfahrenen Schülern bei ihrer Berufswahl behilflich gewesen zu sein.

Incentive Day 2015

Auch dieses Jahr durften wir Auszubildende wieder einen Incentive-Day planen. Es wurden monatelang fleißig Ideen gesammelt und am 03.06.2015 war es endlich soweit.

Brugg

Alle Azubis aus der Zentrale und den bardusch Niederlassungen fuhren gemeinsam mit dem Bus nach Brugg (Schweiz). Nach der Begrüßung und der Vorstellung des Tagesablaufes ging die Reise mit aufgeregten Gesichtern weiter in die ansässige Niederlassung, die eine der modernsten der Firma bardusch ist.

Wir wurden vom Niederlassungsleiter, Herr Woodtli, herzlich empfangen und durch den zukunftsweisenden Hightech-Betrieb geführt. Dabei erfuhren wir, dass die Niederlassung komplett umgebaut und hohe Investitionen getätigt wurden, womit Bearbeitungszeiten optimiert wurden. Ein Highlight für uns Auszubildende war das neue Kesselhaus und die vollautomatische Sortieranlage, welche stündlich rund 2.500 Wäscheteile sortieren kann. Nach einem beeindruckenden Rundgang durch den Betrieb legten wir gemeinsam eine Pause ein. In dieser Zeit durften wir Fragen stellen und tauschten uns über die Neuigkeiten aus. Zusammen aßen wir im naheliegende Restaurant „Güggeli Waage“.

Basel

Unsere nächste Station war die schöne Kulturhauptstadt - Basel. Diese konnte man natürlich am besten mit einer Schnitzeljagd, genannt  „Foxtrail“, erkunden. Teamarbeit war gefragt.

Nach einem spaßigen und kulturell interessanten Tag  trafen wir uns um 18 Uhr wieder, um die Heimreise anzutreten. Am Ende hielten die Organisatoren unseres Incentives eine kurze Abschlussrede und verabschiedeten sich. Zusammengefasst war es für uns Auszubildende ein schöner und gelungener Ausflug. Außerdem freuten wir uns, die Auszubildenden aus den verschiedenen Niederlassungen kennenzulernen.

Einstieg Beruf 2015

Ausbildung bardusch Azubi Team

Debüt unseres neuen Messestands!

Bereits 2014 sammelten wir gemeinsam Ideen für unseren neuen Messeauftritt. Wir teilten uns in drei Gruppen auf: die erste Gruppe ist für die Besorgung des Mobiliars des neuen Messestandes verantwortlich, die zweite Gruppe für neue Polo-Shirts und einen neuen Azubiflyer und die dritte Gruppe war für die Fotos unserer Messepräsentation zuständig.

Pünktlich zur Einstieg Beruf 2015 waren wir fertig.

Unser Projekt in den Badische Neueste Nachrichten (BNN)

 

 

Projekt Azubis suchen Azubis

Projekt Azubis suchen Azubis

Wer werden die neuen Neuen bei bardusch?

Nachdem einige Azubis ihre Ausbildung abgeschlossen haben, rücken in Ettlingen die "Neuen" nach und werden Teil des Azubi Teams. Sie werden nun in das Projekt eingeführt, das sie schon auf dem Weg zum bardusch Azubi begleitet hat: das Projekt Azubis suchen Azubis.

Damit jeder Leser erfährt, was damit gemeint ist, was wir so machen und warum der Name "Azubis suchen Azubis" gerne wörtlich genommen werden darf, stellen wir unser Projekt einfach mal vor.

Ausbildungsmessen und -börsen organisieren

Der Ankunft der "Neuen" am 1. September 2014 ist nämlich einiges an Planung und Vorbereitung vorausgegangen. Beginnen wir am besten ganz von vorne: bei den Ausbildungsmesen und -börsen in der Umgebung Ettlingen. Schon hier übernehmen wir Auszubildenden und Dualen Studenten die Verantwortung für die Planung und Organisation der Messeauftritte. Dazu gehört auch, dass wir uns u. a. damit auseinandersetzen, wie wir unseren Messestand gestalten, wie wir bardusch am besten repräsentieren oder wer dafür sorgt, dass Werbeartikel, Stellwände und andere Utensilien zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind. Ist alles geklärt und organisiert, heitßt es: "Werbung machen!" - also Schüler und Interessenten ansprechen und informieren udn für bardusch als Ausbildungsunternehmen begeistern. Unser Ziel: so viele potentielle Bewerber wie möglich.

Bewerbung sichten und Vorauswahl treffen

Das Ergebnis kommt auch schon wenig später: Die Bewerbungen flattern ins Haus, und das keineswegs zu knapp. Für uns Azubis bedeutet das: Es geht weiter! Wir dürfen die Bewerbungen sichten und eine Vorauswahl treffen. Aus unserer Sicht ist dabei besodners spannend, dass ein paar davon bald den Tisch in der Kantine, den Azubi-Treff und das Azubi-Leben bei bardusch mit uns teilen werden. Dieser Gedanke lässt und ziemlich genau hinschauen, schließlich sollen die "Neuen" gut in unser Team passen.
Sobald die Auswahl getroffen ist, werden die Bewerber offiziell von uns zum ersten Vorstellungstermin eingeladen. Zugegeben: Einfach machen wir es den Bewerbern an diesem Tag nicht, denn sie müssen auch in einem von uns erstellten Eignungstest ihre Fähigkeiten und Kenntnisse unter Beweis stellen.

Bewerbungsgespräche miterleben

Wir haben usn dann - nach Vorstellungstermin und Auswertung des Eignungstests - auf die Kandidaten der engeren Wahl geeinigt. Diese Bewerber werden jetzt zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Immer dabei: ein Auszubildender der zuhört, Fragen stellt und seine Meinung äußern darf. Ganz ehrlich: wir finden das klasse. Zum einen, weil wir endlich einmal ein Bewerbungsgespräch "von der anderen Seite " miterleben dürfen. Zum anderen möchten wir auch in dieser "heißen Pahse" mitmischen, wenn es um die zukünftigen Mitglieder usneres Azubi-Teams geht.

"Antreten zu eurem ersten Tag"

Mit dem letzten Bewerbungsgespräch zeichnete sich dann auch schon das Ende unserer diesjährigen Azubi-Suche ab, denn wenig später gingen die Zusagen raus. Doch das ist eigentlich erst der Anfang: Sobald die unterschriebenen Ausbildungsverträge da sind, gibt es kein Zurück mehr. Für die ehemaligen Bewerber und jetzigen bardusch Azubis 2014 hieß es dann am 1. September: "Antreten zu eurem ersten Tag bei bardusch!"
Wir freuen uns daher sehr, Lars, Patrick, Timo, Luisa und Simon bei bardusch in Ettlingen zu begrüßen!

Wir sind die Neuen bei bardusch!

Am 1. September 2014 ging es für uns endlich los mit der Ausbildung: Luisa (19), Simon (18), Lars (19) als Industriekaufleute und Timo (23), Patrick (18) als duale Studenten.

Mehr über den Azubi Incentive bei bardusch

Besuchen Sie uns