Bardusch: 141 Jahre Tradition und Fortschritt


– Investitionen in die Zukunft: Standorte und Technologie

Ettlingen, Mai 2012. Die Ettlinger Unternehmensgruppe Bardusch wächst und entwickelt sich mit Kunden und den Anforderungen  des  Marktes.  Dabei  sind  Kundennähe  und  Serviceorientierung  feste Bestandteile der Unternehmensphilosophie.

Die  Nutzung  und  Implementierung  neuer  Technologien  sind  dabei  wichtige  Instrumente. Bardusch ist hier Ideengeber und Innovationstreiber zugleich.

Besonders  hoch  sind  die  Anforderungen  in  der  Industrie.  Hier  wartet  Bardusch  mit  vielen Spezialangeboten  auf.  Betriebe  können  unter  anderem Warnkleidung,  permanent flammhemmende Schweißerschutzkleidung sowie Schutzkleidungen gegen Kälte, Hitze oder gefährliche  chemische  Stoffe  beziehen.  Ein  besonderes  technisches  Highlight  ist  die hochsensible Reinraum-Technik.

In  einem  Reinraum  dürfen  keine  Teilchen,  seien  sie  auch  noch  so  klein,  die  Funktionsfähigkeit empfindlicher Objekte stören. Spezialkleidung aus hochdichtem Material verhindert, dass  Partikel  und  Keime  vom  menschlichen  Körper  in  die  Raumluft  und  damit  zu  den Produkten gelangen.

Die Reinigung von Reinraumkleidung ist die Königsdisziplin der Textilpflege, die nur wenige
Spezialisten wirklich beherrschen. Bardusch gehört dazu.

Die  benutzten  Reinraumtextilien  werden  mit  dem  firmeneigenen  Fuhrpark  abgeholt  und  in einen  separaten  Bereich  eingeschleust.  Dort  erfolgt eine  sorgfältige  Prüfung.  Weitere Schritte  sind  mehrere  Desinfektionswaschgänge  in  speziellen  Maschinen  mit Durchreichefunktion  in  den  eigentlichen  Reinraum.  Hier  kommen  mehrere  Verfahren  zur Desinfektion  und  Dekontamination  zum  Einsatz.  Durch die  sehr  aufwändige  Wasser-  und Luftaufbereitung wird die Umwelt so wenig wie möglich belastet.

Über  Onlinemonitoring  werden  die  Parameter  für  die  Raum-  und  Wasserverhältnisse permanent  überwacht.  Die  Reinraumtextilien  werden  in  speziellen  PE-Beuteln  bzw. Autoklaviertüten  verpackt,  sterilisiert  und  zum  Kunden  transportiert.  Die  Bardusch Reinraumverpackung stellt sicher, dass auch beim Transport weder Partikel noch Keime an die Kleidung gelangen.

Bardusch  bietet  die  Reinraumserviceleistungen  sowohl  Krankenhäusern  als  auch
Industriebetrieben an.

Diesem  hochstandardisierten  Konzept  steht  das   hochindividualisierte  Konzept  des Bewohner-Wäsche-Managements für Senioren und Pflegeheime gegenüber.

Mit dem persönlichen Wäscheservice für Heimbewohnerbietet Bardusch in diesem Bereich eine  besondere  Innovation:  Die  Bewohner  überlassen  die  Pflege  ihrer  gesamten  Wäsche dem  Unternehmen.  Eine  pünktliche  Rückführung  wird  durch  ein  ausgeklügeltes Kennzeichnungsverfahren  garantiert.  Bardusch  trägt  mit  diesem  ganz  speziellen  Konzept nicht  nur  zur  Entlastung  der  Einrichtungen  bei, sondern  auch  zum  Erhalt  der  Individualität älterer Menschen.

Die ausgeklügelte Technik hilft wenig, wenn sie nicht beim Kunden ankommt. Bardusch hat
einen  vollendeten  Kreislauf  für  seine  Mietangebote  geschaffen.  Alle  Abläufe  sind  so
organisiert, dass auch die kleinste gewaschene Socke wieder zu dem Mitarbeiter an seinen
Arbeitsplatz zurückkehrt. Ein ausgetüfteltes Barcode-System samt Computer-Überwachung
sorgt dafür.

Zum Konzept „ Ganz nah am Kunden“ gehört traditionell auch die Präsenz vor Ort. Bardusch
entstand aus dem Filialgeschäft. In den ursprünglich mehr als 100 Filialen im Umkreis von
Ettlingen konnten die Einwohner ihre Wäsche zum Waschen und Reinigen abgeben. Heute
sorgen  16  Produktionsstätten in  Deutschland für  kurze  Wege  und  besten  Service.  Ganz
gleich, ob Backstube oder Großküche, Kiosk oder Krankenhaus. Bardusch investiert deshalb kräftig in seine Niederlassungen. Die Investitionenbetrugen 2010/2011 3,5 Mio €, im Jahr 2012 werden es vier Mio. sein. Besonders hervorzuheben sind hierbei die Fertigstellung von Soltau und Augsburg. Der Standort Heilbronn wurde komplett saniert, Erfurt ist in Planung. Als  regional  verwurzelter  Familienbetrieb  spielt  der  Stammsitz  in  Ettlingen  eine  besondere Rolle. Fast 700 Mitarbeiter arbeiten dort, Ettlingen ist unternehmensintern der größte Betrieb und eine der modernsten Anlagen zur Textilpflege in Europa.

Download Pressetext

Pressekontakt

bardusch GmbH & Co. KG

Jeannette Schmitteckert
Telefon 07243 707-1213
presse@bardusch.de

Ausnahmeklausel

Presseangehörigen ist es gestattet, die unter dieser Rubrik veröffentlichten Bilder, Logos und Texte in Deutschland in gedruckter und digitaler Form zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich zugänglich zu machen, sofern die Verwendung nicht in ehrenrührigen und/oder anstößigen Zusammenhang erfolgt.

Besuchen Sie uns