Bardusch ist der ideale Ausstatter im Lebensmittelbereich


Hygienisch, praktisch, schick – „Purastar“ erfüllt alle Anforderungen

Ettlingen, Januar 2012. Mit seinen „Purastar“- Kollektionen erfüllt der Textildienstleister Bardusch die besonders strengen Maßstäbe, die für Berufskleidung im Lebensmittelbereich gelten. Die  Kunden  sind  stets  auf  der  sicheren  Seite: Purastar  wurde  speziell  nach  den  Anforderungen  gemäß HACCP  (Hazard  Analysis  and  Critical  Control  Point)
entwickelt  –  jenem  Konzept,  das  einst  im  Rahmen  des Mondlandeprogramms  der  US-Raumfahrtbehörde  NASA entstand,  um  eine  weltraumgeeignete  Nahrung
herzustellen, die hundertprozentig sicher sein musste. Die neue  Linie  „Purastar  Technik“  für  das  Wartungspersonal ergänzt die bewährten Ausrüstungen für den Produktschutz
„Purastar Basic“ und „Purastar Plus“.

Die  EU  gibt  mit  der  Lebensmittelhygienerichtlinie  EWG  L  175/1 höchste  Standards  für  den  Umgang  mit  Lebensmitteln  vor.  Bei  der Entwicklung  der  Purastar-Linien  Basic,  Plus und  Technik  hat Bardusch  alle  kritischen  und  gefährlichen  Punkte  im Lebensmittelbereich  berücksichtigt.  Entstanden  ist  eine  Verbindung mit  einer  extrem  hohen  Barrierewirkung.  Strapazierfähigkeit, Maßstabilität sowie hervorragende Trageeigenschaften sind durch das Gewebe ebenfalls garantiert: Purastar ist stark gegen Bakterien und sanft  zur  Haut.  Um  Kontaminationen  zu  vermeiden,  sorgen  unter anderem  noch  verdeckte  Knopfleisten  und  mit  Patte  oder Druckknöpfen verschließbare Taschen für dauerhaftenSchutz. Die  besonders   hautfreundliche  Kollektion  Purastar  Plus passt  selbst zu den anspruchsvollsten Kunden. Ein hoher Baumwollanteil  von 65 Prozent  –  bei  35  Prozent  Polyester  –  sorgt  für  eine gute Feuchtigkeitsaufnahme  und  Luftdurchlässigkeit.  Ob  Schlupfhemd, Hose,  Mütze,  Haube,  Mantel,  Overall,  Kasack  oder  Latzhose  –  alle Bestandteile  sind  im  Detail  durchdacht  und  überzeugend  in  den Funktionen. Der komfortable Schnitt führt zu einer uneingeschränkten Bewegungsfreiheit. Dies ist ebenso charakteristischfür die Kollektion wie  die  dezent,  aber  wirkungsvoll  abgesetzte  blaue  Paspel.  Die Kollektion ist in verschiedenen Farbkombinationen lieferbar.

Purastar  Technik  rundet  das  Bardusch  Programm  für  den Produktschutz ab. Die HACCP-Kleidung vereint die Hygienesicherheit mit  der  Funktionalität  moderner  Berufskleidung.  Sie eignet  sich  in  Lebensmittelbetrieben  sowohl  für  Techniker  und  Wartungspersonal als  auch für  Arbeitsaufgaben,  in  denen  ein  geringeres  Hygienerisiko zu bewältigen ist. Da die Kollektion in drei Farbenzur Verfügung steht, ermöglicht  sie  eine  optische   Unterscheidbarkeit  von Mitarbeitern verschiedener Abteilungen oder Aufgabengebiete.

Bardusch sichert die Schutzfunktionen dauerhaft

Die  Funktionen  der  Textilien  dürfen  aber  gerade  im  Bereich  von Lebensmitteln  nie  etwas  von  ihrer  Wirksamkeit  verlieren.  Bardusch garantiert  den  dauerhaften  Erhalt  der  Qualität  von  Arbeits-  und Schutzkleidungen  mit  Hilfe  seiner  besonderen  Angebote  im  MietService. Als eines von nur wenigen Unternehmen in Europa deckt das traditionsreiche  Familienunternehmen  alle  Segmente  der  textilen Dienstleistungen  ab.  Die  Zertifizierung  der  Wäschereien  nach  dem Gütezeichen  RAL-GZ  992/3  stellt  die  hygienisch  einwandfreie Aufbereitung  von  Bekleidung  nicht  nur  aus  Lebensmittelbetrieben sicher.  Die  bei  Bardusch  im  Bereich  Produktschutz  eingesetzten Textilien sind nach den strengen Kriterien des Öko-Tex-Standard 100 gefertigt. Sie sind gesundheitlich unbedenklich undunterliegen einer laufenden Qualitätskontrolle. Die international tätige Bardusch Gruppe mit Hauptsitz in Ettlingen ist auf  ebenso  hochwertige  wie  individuelle  Konzepte  im textilen  FullService  spezialisiert  Die  Angebotspalette  beinhaltet  MietBerufskleidung,  Reinraumkleidung,  Persönliche  Schutzausrüstung,  Wasserspendersysteme,  Waschraum-Hygiene  und  Wäscheservice. Bei  der  Miet-Berufskleidung  wird  von  der  Anfertigung   branchenspezifischer  Schutzbekleidung  bis  hin  zum  Design individueller Firmen-Imagekleidung ein breites Spektrum angeboten. Berufskleidung  zu  mieten  rechnet  sich.
 
Die  wesentlichsten Einsparungen durch die Bardusch Mietdienste sind:

  • Wegfall der gesamten Einkaufs- und Dispositionstätigkeiten für eine Vielzahl von Artikeln
  • Entlastung der eigenen Warenwirtschaft durch Verlagerung auf den Spezialisten
  • Wege-  und  Wartezeiten  für  die  Ausgabe  von Arbeitskleidung  und  persönlichen  Arbeitsschutzartikeln entfallen. Die Ware kommt zum Mitarbeiter
  • Die aufwendige interne Logistik für Kleidung wird durch Hol- und Bringdienste ersetzt
  • Einsparen der gesamten Lagerfläche für Berufskleidung
  • Wegfall von Kleiderausgaben in den Betriebsabteilungen
  • Reduzierung der Komplexität im Einkauf und Lagerwesen
  • Beschaffungskosten im Arbeitsschutz werden ersetztdurch variable Kosten

 

 

Download Pressetext

Ausnahmeklausel

Presseangehörigen ist es gestattet, die unter dieser Rubrik veröffentlichten Bilder, Logos und Texte in Deutschland in gedruckter und digitaler Form zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich zugänglich zu machen, sofern die Verwendung nicht in ehrenrührigen und/oder anstößigen Zusammenhang erfolgt.

Besuchen Sie uns