Besonders leichte Schweißerschutzkleidung


Höchster Schweißerschutz bei 25 % weniger Gewicht

Ettlingen, Januar 2012. Spezialtextilien schützen ihre Träger vor extremen Temperaturen und Verbrennungsgefahren. Die neue Multifunktionskleidung des Ettlinger Textildienstleisters Bardusch ist 25 % leichter underreicht dabei die höchste Zertifizierung nach ISO 11612. Der Fullservice des Traditionsunternehmens sorgt für den Erhalt der besonderen Schutzfunktionen.

Die neue Kollektion Weldstar Professional von Bardusch kombiniert als erste Schweißerschutzkleidung am Markt höchste Schutzklassen mit besonderer Leichtigkeit und extra hohem Tragekomfort.

Sie erfüllt die Kennzeichen A1 (kurzzeitiger Kontakt mit Flammen), B1 (konvektive Hitze), C1 (Strahlungshitze) und F1 (Kontakthitze) der ISO 11612. Außerdem erreicht sie die höchste Klassifizierung E3 für flüssige Eisenspritzer. Darüber hinaus erfüllt sie die EN 61482-1-2 Klasse 1, EN 13034 Typ 6 und EN 1149-5. Zusätzlich gewährt sie optimierten UV-C-Schutz beimSchutzgasschweißen. Damit ist sie für hitzeexponierte Arbeiten beispielsweisein Aluminium-, Magnesium- und Buntmetall-Gießereien bestens ausgerüstet.

Das extrem geringe Materialgewicht von 380 g/m 2 sorgt bei der Kollektion aus Bundjacke, Bundhose und Latzhose für ein besonders angenehmes Tragegefühl und gute Hautverträglichkeit. Die glatte Gewebeoberfläche bietet optimale Abperleigenschaften von Metallspritzern. Die Flammhemmung ist bereits in die Struktur der Faser eingearbeitet und erfolgt nicht durch eine Imprägnierung. Dadurch bleibt der flammhemmende Effekt über den gesamten Lebenszyklus des Produkts erhalten und kann weder ausgewaschen noch durch mechanische Beanspruchung beeinträchtigt werden.

Die Produktinnovation ist im Leasingverfahren über Bardusch zu beziehen, denn besondere Schutzkleidung braucht besondere Pflege. Der Textildienstleister steht seit 1871 für Sauberkeit und Service rund um Wäschepflege und Hygiene. Im Rahmen seines ausgeklügelten Miet-Service-Konzepts gewährleistet das international tätige Unternehmen den langfristigen Erhalt der exzellenten Eigenschaften und vor allem der Schutzfunktionen.

Besonders bei Spezialtextilien garantiert der Mietservice dauerhaften Schutz. In die Kleidung eingenähte Barcodes werden vom Computer gesteuerten System ausgelesen. Darüber lassen sich sämtliche Informationen über das Kleidungsstück beziehen. Je nach Bedarf wird die Kleidung entsprechend ausgemustert und durch neue ersetzt. Die Mitarbeiter haben immer sichere und fehlerfreie Kleidung. Das große Plus: Die Kunden müssen sich darum nicht kümmern, sie können ihrem Kerngeschäft nachgehen. Alles rund um die Schutzkleidung erledigt Bardusch.

Die Vorteile des Mietservice gegenüber dem Kauf vonBerufsbekleidung auf einen Blick:

  • Wegfall der gesamten Einkaufs- und Dispositionstätigkeiten für eine Vielzahl von Artikeln
  • Entlastung der eigenen Warenwirtschaft durch Verlagerung auf den Spezialisten
  • Wege- und Wartezeiten für die Ausgabe von Arbeitskleidung und persönlichen Arbeitsschutzartikeln entfallen. Die Ware kommt zum Mitarbeiter
  • Die aufwändige interne Logistik für Kleidung wird durch Hol- und Bringdienste ersetzt
  • Einsparen der gesamten Lagerfläche für Berufskleidung
  • Reduzierung der Komplexität im Einkauf und Lagerwesen
  • Beschaffungskosten im Arbeitsschutz werden ersetztdurch variable Kosten

 

 

Download Pressetext

Ausnahmeklausel

Presseangehörigen ist es gestattet, die unter dieser Rubrik veröffentlichten Bilder, Logos und Texte in Deutschland in gedruckter und digitaler Form zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich zugänglich zu machen, sofern die Verwendung nicht in ehrenrührigen und/oder anstößigen Zusammenhang erfolgt.

Besuchen Sie uns