Bioactive Kleidung im Miet-Service


Kleidung mit Trevira Bioactive Fasern schützt den Träger zuverlässig vor bakteriellen Verunreinigungen und Geruchsbildung

Ettlingen, Januar 2012. Es gibt Bereiche in denen die Mitarbeiter oft mit bakterieller Verunreinigung und unangenehmen Gerüchen konfrontiert werden, die sich auch auf den Textilien absetzen. Für diese Fälle bietet  der  bundesweit  tätige  Textil-Dienstleister  Bardusch  eine innovative Arbeitskleidung. Kleidung mit Trevira Bioactive Fasern stellt eine Neuheit auf dem Berufskleidungsmarkt dar. Sie eignet sich  besonders  für  die  Erfordernisse  in  den  Bereichen,  in  denen viel  Kontakt  mit  Menschen  besteht,  wie  z.B.  in  der  Pflege.  Dort kommt  die  Geruchs-  und  Bakterienbildung  durch  Körperwärme und  Feuchtigkeit,  die  bei  der  körperlichen  Betätigung  entstehen. Trevira  Bioactive  Fasern  sind  mit  Silber-Ionen  gegen  Mikroben ausgestattet,  die  das  Wachstum  von  Bakterien  auf  dem  Textil stark  hemmen.  Da  der  Wirkstoff  in  die  Faser  eingebunden  ist, wirkt er permanent und ist nicht auswaschbar. Dies  führt zu einer erheblichen Verringerung von unangenehmen Geruchsbildungen. Der Träger empfindet stets ein frisches und sauberes Gefühl. Die antibakterielle  Wirkung  ist  auf  die  Faseroberfläche begrenzt,  so dass  Hautirritationen  ausgeschlossen  sind.  Außerdem sorgt  die Faser  für  einen   angenehmen  Luft-  und  Feuchtigkeitstransport. Die Kleidung entspricht Öko-Tex Standard 100. Bardusch  hat  ein  durchgängiges  Sortiment  an  bioactiven Produkten,  so  dass  der  Träger  von  der  Unterwäsche  bis  zur Latzhose ausgestattet werden kann.

Service:  Hochwertige  Kleidung  behält  auf  Dauer  ihre Funktionen

Besondere  Kleidungsstücke  benötigen  eine   besondere  Pflege. Den  dauerhaften  Erhalt  der  Qualitäten  von  Textilien garantiert Bardusch mit Hilfe seiner besonderen Service-Angebote. Als eines von  nur  wenigen  Unternehmen  in  Europa  deckt  Bardusch  alle Segmente der textilen Dienstleistungen ab. Der Service reicht vom Design  individueller  Firmen-Imagekleidung  und  der  Anpassung der Kleidungsstücke für jeden Arbeitnehmer über dasregelmäßige Waschen  und  Pflegen  bis  hin  zur  strengen  Qualitätssicherung. Denn  nur  durch  einen  dauerhaften  und  professionellen Wäscheservice  bewahren  hochwertige   Arbeitskleidungen  lange ihre  Schutzfunktionen.  Bardusch  managt  dabei  nicht  nur  die komplette  Herstellung,  Beschaffung  und  Finanzierung der Materialien. Vielmehr wird auch die Lagerung der Teile in dem für den  jeweiligen  Kunden  verantwortlichen   Dienstleistungszentrum organisiert.  Mit  Hilfe  einer  Barcode-Kennung  erhält jeder Mitarbeiter  seine  persönlichen  Kleidungsstücke  gewaschen  und gepflegt direkt an den Einsatzort zurück.
Mit dem ausgeklügelten Mietservice-System nimmt Bardusch den Kunden  das  zeit-  und  kostenintensive  Textilmanagement ab. Die Kunden  sparen  Zeit  und  Geld.  Bardusch  bietet  praktische  und modische  Berufs-  und  Schutzbekleidung  im  Mietservice  für nahezu jede Branche und jeden Anspruch. Zum Angebot gehören unter  anderem  Berufskleidung,  Gastronomie-,  Krankenhaus-  und OP-Textilien,  Reinraum-Service,  Trinksysteme,  Matten-Service, Stoffhandtuchspender  und  Arbeitsschutzausrüstungen. Bardusch findet für jede noch so knifflige Anforderung die passende Lösung. In  zehn  Ländern  betreut  und  versorgt  die  Unternehmensgruppe über  eine  Million  Menschen.  Viele  der  weltweit  mehr als  90.000 Kunden – darunter zahlreiche namhafte Firmen aus Branchen wie der  Lebensmittel-   und  Automobilindustrie,  Elektronikhersteller,   Entsorgungsbetriebe,  Verkehrsbetriebe  und  Chemieunternehmen –  nutzen  die  Bardusch  Lösungen  bereits  seit  Jahrzehnten  und profitieren  von  der  einmaligen  Erfahrung  des  seit  140  Jahren bestehenden Familienunternehmens.

Download Pressetext

Pressekontakt

bardusch GmbH & Co. KG

Jeannette Schmitteckert
Telefon 07243 707-1213
presse@bardusch.de

Ausnahmeklausel

Presseangehörigen ist es gestattet, die unter dieser Rubrik veröffentlichten Bilder, Logos und Texte in Deutschland in gedruckter und digitaler Form zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich zugänglich zu machen, sofern die Verwendung nicht in ehrenrührigen und/oder anstößigen Zusammenhang erfolgt.

Besuchen Sie uns