Das passende Outfit für alle Schutzklassen


bardusch stellt kombinierbare Schutzkleidung, „work&protect“, auf der AMB vor

Ettlingen, 4. September: Vom 16. bis 20.09. präsentiert bardusch die neue Schutzund Berufskleidung „work&protect“ und das umfassende Serviceangebot auf der AMB in Stuttgart. Die Kollektion des Textil-Management Unternehmens umfasst Berufs-, Schutz- und Multifunktionsschutzkleidung in einer durchgängigen Designlinie. Dieser „rote Faden“ sorgt für ein stimmiges Gesamtbild der Mitarbeiter. „Für Unternehmen, die genaue Designvorgaben für ihre Berufs- und Schutzkleidung haben, entwickeln wir individuelle Bekleidung entsprechend der Corporate Identity“, ergänzt Benjamin Lahr, Key Account Manager Maschinenbau bei bardusch.

Das einheitliche Größensystem und das aufeinander abgestimmte Design der „work&protect“ Kollektion ermöglicht es, die einzelnen Kleidungsstücke flexibel zu kombinieren. Eine Kombinationsmöglichkeit, die besonders in den kommenden Monaten gefragt sein dürfte, ist das Ensemble aus Fleecejacke mit Warn- und Wetterschutzjacken. Durch das Zusammenstellen von abgestimmten Jacken, Hosen und Shirts lässt sich auch die Schutzklasse des Gesamtoutfits erhöhen. So ergibt beispielsweise die Kombination des Hitzeschutzshirts (Störlichtbogen Klasse1) mit der zugehörigen Bundjacke (Störlichtbogen Klasse 1) die nächst höhere Zertifizierung, Klasse 2. Für mehr Bewegungsfreiheit sorgen in die Schutzkleidung eingearbeitete elastische Elemente. Diese Neuheit entwickelte bardusch gemeinsam mit dem renommierten Sicherheits- und Schutzausrüstungshersteller uvex.

Neben der Präsentation der neuen Kollektion haben Fachbesucher der AMB auch die Möglichkeit, mehr über das Textil-Management von bardusch zu erfahren. Der TextilMietservice beinhaltet die Bereitstellung inklusive Anpassung der Kleidung, einen lückenlosen Hol- und Bringdienst sowie die sachgerechte Aufbereitung der Textilien. „Unser zertifizierter Textil-Mietservice gewährleistet Versorgungssicherheit und Einhaltung der Norm- und Hygienevorschriften“, so Benjamin Lahr.

Download Pressetext

Pressekontakt

bardusch GmbH & Co. KG

Jeannette Schmitteckert
Telefon 07243 707-1213
presse@bardusch.de

Ausnahmeklausel

Presseangehörigen ist es gestattet, die unter dieser Rubrik veröffentlichten Bilder, Logos und Texte in Deutschland in gedruckter und digitaler Form zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich zugänglich zu machen, sofern die Verwendung nicht in ehrenrührigen und/oder anstößigen Zusammenhang erfolgt.

Besuchen Sie uns