Nachhaltigkeit im Textil-Management als Wettbewerbsvorteil


bardusch erhält Prüfsiegel in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Sozialkompetenz.

Ettlingen, Mai 2014: Die ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit des Textilspezialisten bardusch wurde mit dem Prüfsiegel „Gesicherte Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet. Das Deutsche priv. Institut für Nachhaltigkeit und Ökonomie bescheinigte bardusch eine umfassende Nachhaltigkeitsprüfung in den Bereichen Produkt-, Service- und Beratungsqualität. Im Rahmen des Audits wurden auch die wirtschaftliche Zukunftsausrichtung, das Unternehmensmanagement sowie die ökologische und soziale Verantwortung des international tätigen Familienunternehmens zertifiziert.

Derzeit ist bardusch das einzige Unternehmen in der Branche textile Dienstleistungen, das mit dem Prüfsiegel ausgezeichnet wurde. Die bardusch Gruppe hat als erstes deutsches Serviceunternehmen ein Umweltmanagementsystem begonnen, nach EG- Verordnung 1836/93 eingeführt und zu EMAS III und ISO 14001 weiterentwickelt. Eine Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit, die auch das älteste Umweltzeichen der Welt, der „Blaue Engel“, bestätigt. Angelika Lehmann, Leiterin des Qualitätsmanagements bardusch, kommentiert das neu erhaltene Prüfsiegel: „Mit diesem Zertifikat wurde erneut bestätigt, dass Nachhaltigkeit bei bardusch mit Verantwortung verbunden ist, und nicht zu einem reinen Modewort verkommen ist.“

Download Pressetext

Ausnahmeklausel

Presseangehörigen ist es gestattet, die unter dieser Rubrik veröffentlichten Bilder, Logos und Texte in Deutschland in gedruckter und digitaler Form zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich zugänglich zu machen, sofern die Verwendung nicht in ehrenrührigen und/oder anstößigen Zusammenhang erfolgt.

Besuchen Sie uns